Wer ist Klara?

Klara Hell wurde 1994 im Herzen des Ruhrgebiets geboren. Nach einem Studium an einer privaten Business School und der Universität in Münster ist sie heute im Finanzwesen tätig. Wenn sie gerade nicht an ihren Geschichten schreibt, ärgert sie in ihrer Freizeit am liebsten ihren Mann.

 

Copyright: Photo Art Gelsenkirchen
Copyright: Photo Art Gelsenkirchen

Ihren Debütroman veröffentlichte Klara 2010 unter ihrem Mädchennamen. Seitdem arbeitet sie an verschiedenen Buchprojekten.

 

Seit dem 01.01.2020 ist Klara Nachwuchsmitglied im Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V. (PAN) und seit Oktober 2020 absolviert sie eine berufsbegleitende Sprecherausbildung an der Deutschen Pop in Bochum, weil sie nicht nur das Schreiben liebt, sondern auch das Vorlesen im Nachhinein.


Soweit die Facts.

 

Es gibt eine Frage, die immer wieder gerne gestellt wird und die auch ich an dieser Stelle gerne beantworten möchte:

 

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

 

Ich begann als Kind mit dem Schreiben, weil ich das Lesen nicht mochte. Statt mir Abenteuer vorkauen zu lassen, wollte ich meine eigenen erschaffen.
So verbiss ich mich in eine Idee und schrieb fünf Jahre an meinem Erstlingswerk, um es im Alter von knapp sechzehn Jahren in einem kleinen Kinder- und Jugendbuchverlag zu veröffentlichen.
Ab dann war klar, dass ich von der Schriftstellerei nicht mehr loskommen würde. Sie hatte mich gepackt, meine Seele durchdrungen und sich unabänderlich in mir festgesetzt.